Neuigkeiten

Dienstag, 1. September 2015

Mahnwache der PARTEI Hameln-Pyrmont am 30.8.2015

Ganz nach dem Motto, »wir brauchen einen Grund zum Feiern – und wenn es nur der Straßenbelag in der Altstadt ist«, fand am vergangenen Wochenende in Hameln das sog. Pflasterfest statt.

SAM_2625

SAM_2621

SAM_2543

Die ideale Gelegenheit für Die PARTEI Hameln-Pyrmont, sich von ihrer besten Seite zu zeigen und mit dem Bürger ins Gespräch zu kommen.

Hauptthemen waren natürlich der feige Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Salzhemmendorf zwei Tage zuvor, die Bewerbung des Weser-Berglandes für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2026, sowie die Frage, wo die ca. 1280 Windkraftanlagen aufgestellt werden sollen, die benötigt werden, um das Kernkraftwerk Grohnde zu ersetzen, das 2022 abgeschaltet wird. Hier sehen wir durchaus noch einiges Konfliktpotential.

Der Andrang der Fans war wie immer überwältigend. Hunderte nutzten die Gelegenheit, sich mit Kugelschreibern, Feuerzeugen, Aufklebern und Plakaten einzudecken.

Auch für die Kleinsten war gesorgt. Mit Flötenspielen lockt man heutzutage keine Kinder mehr aus der Stadt. Die moderne Rattenfängerin weiß, dass das am besten mit Luftballons geht: »Schon deine Urgroßeltern waren in der PARTEI…«

SAM_2582

Fazit: Die PARTEI Hameln-Pyrmont ist sehr gut!